Branded emojis von Sinalco – die erste Stufe im messaging Marketing

Mobile Messaging ist ein globales Phänomen: Marktforschern zufolge werden täglich 41,5 Millionen Nachrichten über Chat Apps verschickt; in Westeuropa verbringen die Nutzer angeblich 20 Minuten pro Tag mit WhatsApp. Diese enorme Aufmerksamkeit würden Werbetreibende gerne anzapfen. Doch die Werbemöglichkeiten in den Messaging Apps sind zumindest aktuell noch begrenzt; zudem will kein Unternehmen die Nutzer in solch einem privaten Umfeld mit zu penetrantem Marketing verärgern. „Branded Emojis“bieten den ersten Ausweg aus dieser Situation.

Für Sinalco International Brands hat das Team der Mannheimer Werbeagentur millenium eine Emojis App für Android und iOS mit dem Namen “simojis” entwickelt. Für die App wurden verschiedene Themen simojis kreiert – welche alle Saisons im Jahr abdecken. Für die ersten Updates wurde bereits auch gesorgt. So können dann zu Ostern, Weihnachten, Halloween und Fasching updates über das Jahr eingespielt werden und die Benutzer mit frischen simojis versorgt werden.

Zusätzlich wurde für das ganze Projekt eine eigene App Landingpage unter www.simojis.com erstellt. Hier werden alle Funktionen und Inhalte sowie die simojis vorgestellt.

Emojis dürften für Werbetreibende attraktiv sein, weil sie positiv konnotiert sind, die Einbindung der Emojis in die Apps aber von den Verbrauchern nicht als Werbung im eigentlichen Sinne wahrgenommen werden dürfte. Weil Mondelez einen „Branded Account“ bei WeChat betreibt, waren die Emojis direkt in der App eingebunden und die Nutzer mussten keine zusätzliche Software installieren, um die Emojis erstellen und verschicken zu können.